Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

16.07.2024 - Uhr

 

29.07.2024 bis 09.08.2024

 

25.09.2024 - Uhr bis Uhr

 
Fotos
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Informationsbrief zum Schuljahresbeginn 2023/2024

01.09.2023

Sehr geehrte Eltern,

 

nach sechs Wochen Sommerferien begann für alle Schüler am Montag, 28.08.2023, wieder die Schule. Wir hoffen, dass ihre Kinder gut erholt, mit Elan und Lernfreude die Aufgaben der nächsten Wochen und Monate meistern. Das Thema Corona wird uns auch in diesem Schuljahr begleiten, dazu geben wir Ihnen in diesem Schreiben einige allgemeine Informationen. Neuerungen und Anpassungen an die jeweils aktuelle Situation werden immer zeitnah auf der Homepage der IGS veröffentlich.

 

 

Schulorganisation:
An unserer Schule lernen im Schuljahr 2023/2024 in 28 Klassen 690  Schüler. Wir begrüßen ganz herzlich die 108 Schülerinnen und  Schüler unserer neuen fünften Klassen und wünschen allen Schülern einen guten Start an der IGS.


65 Pädagogen werden als Klassen- und Fachlehrer an der Schule unterrichten.
Neben Schulleiter und Stellvertreterin erfüllen folgende Pädagogen Schulleitungsaufgaben:

Didaktische Leiterin:                          Frau Zibell

Oberstufenkoordinatorin:                   Frau Schulz, E.

Jahrgangsleiter 8 – 10:                        Herr Winkler

Jahrgangsleiterin 5 – 7:                       Frau Müller

Laufende Planung:                              Herr Bühler

 

Folgende Kollegen koordinieren die Arbeit in den Bereichen: Ganztagsarbeit - Frau Müller, Berufsorientierung – Frau Auerbach, UNESCO-Arbeit - Frau Trzcinski, Schulsozialarbeit - Herr Blatt und ungebundene Freizeit - Frau Kristen. Frau Lühe, Frau Bredlow und Frau Schwerin arbeiten im sonderpädagogischen Förderbereich. Als neue Kollegin begrüßen wir Frau Stolz. Herr Raßloff unterstützt uns mit 3 h im Fach Physik.

 

Schüler der Klassen 8 - 10 werden an der IGS zusätzlich durch die Berufseinstiegsbegleitung-Plus unterstützt. Diese bieten wir seit dem Schuljahr 2022/2023 in Kooperation mit dem BBV e.V. an.

Durch die Berufseinstiegsbegleiterin; Frau Schramm, können Schülerinnen und Schüler individuell direkt  in der Schule gefördert und bei der Auswahl einer für sie/ ihn geeigneten Ausbildung unterstützt werden.

 

Mit diesem Brief erhalten sie auch Informationen zu unseren Schuljahreshöhepunkten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch weiterhin bei der schulischen Arbeit in bewährter Form unterstützen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Renneberg                                                            Zilinske

Schulleiter                                                      Stellv. Schulleiterin

 

 

 

 

Allgemeine Festlegungen:

 

Neue Formblätter

 

  • Veränderungsanzeige (Bitte Änderung farblich kenntlich machen)
    Die Erziehungs- bzw. Sorgeberechtigten sind verpflichtet folgende Änderungen der Schule (Sekretariat) umgehend mitzuteilen: Änderung der  Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer),  Namensänderungen, Änderung des Sorgerechts.
  • Antrag auf Freistellung vom Unterricht

 

Die Formblätter sind auf der Homepage der IGS unter Dokumente/ Formulare eingestellt.

_______________________________________________________________

 

Verfahren zur Abholung im Krankheitsfall

Seit dem Schuljahr 2014/2015 gilt folgende Festlegung bei der Abmeldung kranker Schüler. Aus versicherungstechnischen Gründen müssen, sich während der Unterrichtszeit krankmeldende Schüler,  durch einen Erziehungsberechtigten abgeholt werden. Bis zu diesem Zeitpunkt verbleiben sie in der Schule. In dringenden Fällen wird, wie bisher gehandhabt, die Schnelle Medizinische Hilfe durch die Schule angefordert.

Sie können für die Abholung Ihres Kindes im Krankheitsfall eine Vollmacht zur Abholung durch Sie beauftragter  Personen in der Schule hinterlegen oder mitgeben.

_________________________________________________


Abmeldungen kranker Schüler

 

Der Anrufbeantworter ist immer geschaltet und wird regelmäßig abgehört.

Abmeldungen können ebenfalls per Mail an erfolgen.

 

Wichtiger Hinweis:

Bei Anrufen mit einigen Mobilfunkanbietern wird der aufgezeichnete Anruf auf dem Anrufbeantworter der Schule nach 5 Sekunden abgebrochen. Eine Lösung des Problems war der EDV der Hansestadt Stralsund bisher nicht möglich.