Veranstaltungen
Fotos
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Besuch aus Frankreich an der IGS Grünthal

17.05.2024

Am 22. April 2024 bekamen wir im Rahmen der Erasmus+ Akkreditierung Besuch von 18 französischen Schülern und ihren Lehrern des Lycée Marcelin Berthelot in Pantin, die wir morgens im Schneefall empfangen haben. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, in der die Erasmus+ Koordinatorin Frau Piotraschke unsere Gäste aus Pantin willkommen geheißen hat, wurden die Schüler einander zugeteilt. Die deutschen Schüler hatten jeweils einen französischen Schüler, den sie mit in ihren Unterricht genommen haben. Die Schüler unter sich stellten viele Unterschiede an ihren Schulen und ihrem Unterricht fest. Alle waren sehr freundlich und haben sich sehr gut verstanden.

Am Dienstagvormittag hatten wir die Möglichkeit in der Schulküche das Mittagessen gemeinsam vorzubereiten. Auf dem Speiseplan standen typisch deutsche Gerichte rund um die Kartoffel und französische Desserts. Wir kochten Kartoffelsuppe, Fächerkartoffeln mit roter Bete, Stampfkartoffeln und Eierragout und für den Nachtisch Chouquettes, Tarte Tatin, Tarte aux pommes, und Moeulleux au chocolat.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen haben wir in Gruppen Präsentationen erstellt, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Deutschland und Frankreich zu ergründen.

Am Mittwoch trafen wir uns morgens im Hauptbahnhof von Stralsund. Dort erzählten deutsche Schüler etwas zu den Gemälden von Rügen und Stralsund, die von Erich Kliefert gezeichnet wurden. Anschließend gingen wir ins Hotel am Jungfernstieg. Dort erklärte uns ein Mitarbeiter des Hotels alles rund um die Geschichte, Herstellung und Verwendung von Stralsunder Marzipan. Danach machten wir eine Stadtwanderung durch die Innenstadt. Dabei stellten die deutschen Schüler auf Französisch einige die schönsten Orte von Stralsund vor, wie zum Beispiel die weißen Brücken und den Olof Palme Platz mit dem Theater. Die Wanderung endete am Ozeaneum. Gemeinsam mit den Franzosen bewunderten wir die großen Tiere und Ausstellungen, da es auch für uns ein seltener Besuch war. Danach besuchten wir die Marienkirche und Stralsunds Moschee. Abschließend gingen wir zum Alten Markt, um das Rathaus, den Springbrunnen und auch die für Stralsund typischen Giebelhäuser anzusehen. 

Mit Bus und Bahn gelangten wir am Donnerstag zum Startpunkt unserer Wanderung in Saßnitz. Von dort aus ging es 7 Kilometer lang durch einen wunderschönen Buchenwald mit atemberaubenden Ausblicken, wie z.B. der Viktoriasicht. Auf dem Weg machten wir nicht nur einen abenteuerlichen Abstecher in die „Piratenschlucht“, sondern aßen auch Bockwurst, Knacker und Kuchen am Unesco-Welterbezentrum.

Als dann nach 3 Stunden endlich der von Höhenmetern geprägte Wanderweg geschafft war, bot sich eine unfassbare Aussicht auf die Ostsee vom „Königsstuhl“ aus. Diese konnten wir Dank des neuen „Skywalk“ noch mehr genießen. Anschließend besuchten wir noch die Ausstellung des Nationalparkzentrums, bevor wir uns ziemlich erschöpft auf den Heimweg machten.

Am Freitag ging es für unsere französischen Gäste wieder gen Heimat. Wir freuen uns bereits jetzt auf unseren Gegenbesuch im November.

Schüler und Schülerinnen der Französischkurse 9 und 10

 

Bild zur Meldung: Besuch aus Frankreich an der IGS Grünthal

Fotoserien


Besuch aus Frankreich an der IGS Grünthal (17.05.2024)