Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

16.10.2018 - 16:00 Uhr
 
16.10.2018 - 18:00 Uhr
 
23.10.2018 - 15:00 Uhr
 
Fotos
 
Link verschicken   Drucken
 

Jugend trainiert für Olympia

26.09.2018
Am 26.09.2018 fand das diesjährige Stadtfinale im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia im Handball statt. Schon im Vorfeld wurde schnell klar, dass es ein relativ kurzes Turnier wird. Lediglich drei Stralsunder Schulen meldeten sich für den Kampf um den Wanderpokal an. Bei den Mädchen war die Beteiligung sogar noch schlechter. Anscheinend geben die Schulen nur noch eine Meldung ab, wenn die Schüler in den jeweiligen Sportarten in Vereinen trainieren.
Die IGS Grünthal meldete sich auch ohne Vereinsangehörige an und wollte sich die Möglichkeit nicht nehmen lassen, um Tore und Punkte zu spielen. Schließlich ging es nicht nur um den Sieg in der Stadt sondern auch um den Einzug in das Regionalfinale.
Die Mädchen der Wettkampfklasse III haben sich für dieses ohne ein einziges Spiel qualifiziert, da keine Gegner gemeldet wurden.
Die älteren Mädchen der Wettkampfklasse II spielten gegen die Vereinsmannschaft des SHV (die Spielerinnen trugen zunächst sogar einheitlich die Vereinstrikots) beziehungsweise das Schulzentrum. Obwohl wir keine Handballerin im Team hatten, hielten wir gut mit. Das Ergebnis war zwar eindeutig, aber wir haben uns nicht kampflos geschlagen gegeben. So wurden auch einige tolle Angriffe mit Torerfolgen abgeschlossen. Am Ende konnte sich die IGS Grünthal in dieser Altersklasse als zweitbeste Stralsunder Schule aus dem Wettbewerb verabschieden.
Die Jungen der WK III und WK II spielten gegen das Hansa-Gymnasium und das Schulzentrum. Auch hier konnten schöne Angriffe mit Toren abgeschlossen werden. Letztlich wurde jeweils die Urkunde für die drittbeste Stralsunder Schule in Empfang genommen.
Lobenswert waren der Ehrgeiz und die Fairness, die unsere Schüler/innen an den Tag gelegt haben. Obwohl allen im Vorfeld klar war, dass die Siegchancen sehr gering waren, wurde bis zum Schluss gekämpft. Man muss sich vor allem erst einmal als Laie mutig ins Tor stellen, um die sehr scharfen Bälle der Gegner abzufangen. Daher gilt allen Torhütern ein besonderes Lob.
Dabeisein war alles und der Spaß kam letztlich keinesfalls zu kurz.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer für die tollen Leistungen und den Mädchen drücken wir die Daumen für das Regionalfinale.
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Jugend trainiert für Olympia