Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

19.12.2017 - 16:00 Uhr
 
21.12.2017 bis 03.01.2018
 
25.01.2018 - 18:00 Uhr
 
Fotos
 
Link verschicken   Drucken
 

Hausaufgaben an der IGS

Hausaufgabenkonzept der

Integrierten Gesamtschule Grünthal Stralsund

 

 


I. Gesetzliche Grundlagen

            SchG M-V, § 53 Absatz 2:  

 

„Die Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, regelmäßig am Unterricht und an den pflichtmäßigen Schulveranstaltungen teilzunehmen, die erforderlichen Arbeiten anzufertigen und die Hausaufgaben (Hervorhe-bung durch den Verfasser) zu erledigen. …“

 

 

II. Pädagogische Überlegungen

  • Hausaufgaben entwickeln und stärken die Selbstständigkeit und Selbstverantwortung jedes Schülers.
  • Hausaufgaben dienen durch das selbstständige zeitliche Organisieren von Arbeitsprozessen der Entwicklung der Fähigkeit eines eigenen Zeitmanagements.
  • Hausaufgaben sichern Wissen durch Einüben, Wiederholen und Vertiefen.
  • Hausaufgaben ermöglichen es, individuelle Fähigkeiten und Lernvoraussetzungen zu berücksichtigen.
  • Hausaufgaben festigen den Umgang mit erlernten Methoden.
  • Hausaufgaben unterstützen die Einbeziehung des familiären Umfeldes in den Lernprozess des Schülers.

 

 

 

III. Regeln für Schüler

  • Habe dein vorbereitetes Hausaufgabenheft stets bei dir.
  • Trage alle erteilten Hausaufgaben ein.
  • Fertige deine Hausaufgaben vollständig und ordentlich an.
  • Nutze zur Erledigung der Hausaufgaben die Ganztagsstunden.
  • Die Vor- und Nachbereitung der Unterrichtsinhalte sind immer Hausaufgabe.
  • Besorge dir die Hausaufgaben bei Klassenkameraden, wenn du nicht da bist.
  • Entschuldige dich für vergessene Hausaufgaben vor oder zu Beginn der Stunde beim Fachlehrer.

 

 

 

IV. Festlegungen für Lehrer

  • Hausaufgaben können täglich erteilt werden, jedoch nicht von Freitag zu Montag,

              über Feiertage und Ferien.

  • Hausaufgaben werden immer schriftlich erteilt und an die Tafel geschrieben.
  • Hausaufgaben müssen in das Klassenbuch eingetragen werden.
  • Hausaufgaben werden immer kontrolliert und besprochen.
  • Bei häufig unerledigten Hausaufgaben sind die Eltern zeitnah zu informieren.
  • Vergessene Hausaufgaben werden von jedem Fachlehrer erfasst.
  • Die Nichterledigung von Hausaufgaben fließt in die Bewertung des Arbeitsverhaltens ein.
  • Die Nichterledigung von Hausaufgaben wird nicht mit einer Fachnote bewertet, es  sei denn, eine Bewertung wurde angekündigt.

          

 

V. Hinweise für Eltern

  • Zeigen Sie Interesse an den Hausaufgaben Ihres Kindes.
  • Vermitteln Sie Ihrem Kind, dass Hausaufgaben wichtig sind.
  • Im Vordergrund sollte das selbstständige Arbeiten Ihres Kindes stehen.
  • Stellen Sie eine Rechtschreibhilfe zur Verfügung.
  • Schaffen Sie eine ruhige Arbeitsatmosphäre und einen angemessenen Arbeitsplatz.
  • Sorgen Sie für ausreichend Schlaf, auch bei Jugendlichen.
  • Erinnern Sie Ihr Kind an das Packen der Schultasche mit allen Arbeitsmaterialien und dem Hausaufgabenheft.

 

Das Hausaufgabenkonzept wurde auf der Schulkonferenz vom 13.05.2014 einstimmig beschlossen und tritt am 01.08.2014 in Kraft.